Holzschnitte von Karl Stratil

Die Ausstellung zeigt im Archiv des Reclam Verlages wiedergefundene Bltter von Karl Stratil (1894-1963). Die druckgrafischen Arbeiten aus dem Nachlass des Knstlers bieten die Gelegenheit, einen ebenso renommierten wie vergessenen Vertreter der Leipziger Buchkunst und dessen Eingebundenheitin die widerspruchsvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts zu entdecken.

Geffnet Mo-Do von 9.00-17.30 Uhr, Fr von 9.00-15.00 Uhr, und zu den Veranstaltungen
Veranstalter: Ausstellung im Rahmen des Pilotprojektes Leipziger Verlagsarchive Reclam als Erinnerungsspeicher und Labor der Abteilung Buchwissenschaft der Universitt Leipzig, mit freundlicher Untersttzung des Verlages Philipp Reclam jun. Stuttgart
Ort: Foyer
Fotografien von Katja Klose

Geffnet Mo-Do von 9.00-17.30 Uhr, Fr von 9.00-15.00 Uhr, und zu den Veranstaltungen
Veranstalter: en passant-Ausstellung der GEDOK, Gruppe Leipzig/Sachsen e.V.
Ort: Foyer I. Etage
Originalzeichnungen von Thomas Mller

Geffnet Mo-Do von 9.00-17.30 Uhr, Fr von 9.00-15.00 Uhr, und zu den Veranstaltungen
Veranstalter: Ausstellung des Literaturhauses Leipzig, mit freundlicher Untersttzung durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Ort: Foyer

Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft fr zeitgenssische Lyrik e.V Wolkenlesen
Zum 25. Jubilum des Wallstein Verlages werden ausgewhlte Lyriktitel aus dessen Produktion vorgestellt.

Geffnet Mo-Do von 9.00-17.30 Uhr, Fr von 9.00-15.00 Uhr, und zu den Veranstaltungen
Veranstalter: Gesellschaft fr zeitgenssische Lyrik e.V
Ort: Foyer I. Etage
© 2012 / Literaturhaus Leipzig