Der Autor Joachim Khler im Gesprch mit Andreas Platthaus

Mit entschiedener Sympathie lsst Joachim Khler, ausgewiesener Autor zahlreicher kulturgeschichtlicher Werke, den groen Glaubenskmpfer der deutschen Geschichte lebendig werden. Fesselnd und mit feinem psychologischem Gespr zeichnet er den weltbewegenden Lebensbogen Martin Luthers nach. Vor allem aber zeigt er: Luther ist nicht von gestern. Er hat vor 500 Jahren Fragen aufgeworfen und beantwortet, denen wir uns heute wieder stellen mssen.

Einen simplen Hochruf auf das Luthertum wird man in dieser Biographie nicht finden. Ein deutliches Hoch lebe Luther! ist aber dennoch zu hren. Nicht allzu laut gesprochen, aber auch nicht zu zaghaft. Und nicht nur zwischen den Zeilen. Der Luther dieses Buches ist ein Luther mit Ausrufezeichen!
FAZ-Redakteur Andreas Platthaus wird mit dem Autor ber das Buch und die Bedeutung Luthers ins Gesprch kommen.

Joachim Khler, geboren 1952, lebt als Schriftsteller in Hamburg. Er hat in Tbingen, New York und seiner Heimat Wrzburg Philosophie studiert und ber Nietzsche promoviert. Seitdem hat er sich mit den groen umstrittenen Figuren der deutschen Kulturgeschichte beschftigt. Fnfzehn Jahre lang schrieb er fr den Stern und hat seit 1989 mehrere Biographien verfasst. Seine vieldiskutierten Bcher, u. a. ber Nietzsche und Wagner, wurden in insgesamt fnfzehn Sprachen bersetzt.

Veranstaltung der Evangelischen Verlagsanstalt und des Literaturhauses Leipzig
© 2016 / Literaturhaus Leipzig