Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Ralf Pannowitsch
27. Juni 2017 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Stefan Leppert und Ralf Pannowitsch
Dritter literarischer Gartensalon
Ein botanisch-literarischer Siebenschläferabend
Zum diesjährigen Gartensalon hat Ralf Pannowitsch den Gartenbuchautor und Übersetzer Stefan Leppert eingeladen, der zum Beispiel in »Zwischen Gartengräsern« (DVA 2008) das Schaffen des weltberühmten Gartengestalters Wolfgang Oehme vorstellte oder in »Sein Garten: Wenn Männer Gärtner werden« (DVA 2012) in originellen und einfühlsamen Porträts beschrieb, wie sich das Gartenfieber beim Manne äußert. - Vom Gartenfieber befallen war auch der Lyriker, Übersetzer und Vortragsreisende Rudolf Borchardt (1877 - 1945). Sein Buch »Der leidenschaftliche Gärtner« (Matthes & Seitz 2016) war eine der spannendsten Wiederentdeckungen des vergangenen Jahres. Es bietet Gartenphilosophie auf höchstem sprachlichen Niveau, aber auch praktisches Gärtnerwissen zum Umgang mit heiklen und seltenen Pflanzen.

Botanisch-gärtnerisch kreist der diesjährige Salon um die Taglilie. Während man in den Gärten noch vor wenigen Jahrzehnten fast nur auf die unverwüstliche orangebraune Hemerocallis fulva traf, haben die Züchter inzwischen etwa 60 000 Sorten hervorgebracht: mit Rüschen, Halos und Wasserzeichen und in einer Farbpalette von Cremeweiß über Himbeerrosa und Bordeauxrot bis ins Tiefviolette.

Stefan Leppert, geboren 1959, absolvierte eine Gärtnerlehre und studierte in Osnabrück Landschaftsarchitektur. Heute lebt er als Buchautor und Übersetzer in Münster und leitet Gartenreisen nach England und Irland.

Eintritt: 3,- / 2,- EUR

Veranstaltung des Sächsischen Übersetzervereins »Die Fähre« e.V. und des Literaturhauses Leipzig, gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


© 2017 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134