Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
23. November 2017 / 18 Uhr / Saal 3
»Tugenden & Sünden«
Poetry Clips und Auktion von Kunst und Literatur
Einführung und Moderation: Ralph Grüneberger

Bereits zum dritten Mal fand in diesem Jahr der Gedichtfilm-Wettbewerb der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik statt. Filmemacher und Videokünstler sowie Laien aller Couleur waren eingeladen, sich mit bis zu zwei Gedichtfilmen zum Thema »Tugenden & Sünden« an dem Wettbewerb zu beteiligen. Die Präsentation der Gewinnerfilme bildet den Auftakt dieser Veranstaltung. Anschließend lädt die Lyrikgesellschaft zu einer Versteigerung populärer Kunst- und Literaturerzeugnisse ein:

Zur Auktion angeboten werden unter anderem Bücher von Günter Grass, Peter Härtling, Hermann Hesse, Wolfgang Hilbig, Ernst Jandl, Hermann Kant, Sarah Kirsch, Reiner Kunze, Günter Kunert, Eva Strittmatter, Tomas Tranströmer, Martin Walser, sowie Originalgrafiken von Hubertus Giebe, Sighard Gille, Christoph Meckel, Heinz Müller, Rolf Münzner, Karl Oppermann, A.R. Penck, Andreas Wachter. Des Weiteren stehen Autographen von Ulla Hahn, Neo Rauch, Andreas Reimann, Jan Wagner, sowie signierte Kunstbände von Stephan Balkenhol, Rosa Loy, Klaus Staeck, Roy Stuart, Norbert Wagenbrett zur Versteigerung. Auch preiswerte Druckgrafik und Holzschnitte von Felixmüller, Grieshaber, Grosz, Heckel, Mühlenhaupt, Nolde und Picasso werden angeboten.

Ergänzt wird das Angebot durch signierte CDs von Nadine Maria Schmidt, Stellmäcke und Hans-Eckardt Wenzel.

Versteigerungsbeginn: 19 Uhr. Alle Exponate sind ab 7.11. unter www.lyrikgesellschaft.de einsehbar.

Veranstaltung der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V., gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und das Kulturamt der Stadt Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


© 2017 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134