Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Ralf Pannowitsch
30. Mai 2018 / 19.30 Uhr / Literaturcaf
Vierter Literarischer Gartensalon
Mit Petra Pelz und Ralf Pannowitsch
Im diesjhrigen Salon hat die Pfingstrose ihren groen Auftritt. Ihre wunderbar altmodischen Bltenblle in einem breiten Farbenspektrum von Schneewei bis Tiefdunkelrot bezaubern die Gartenliebhaber, und viele Sorten warten mit kstlichem Duft auf. Aber eine Pfingstrose, die nach faulem Fleisch riecht? Und eine gelbblhende? Was sind Dillponien? Und welche Spuren hat die Pfingstrose in der Weltliteratur hinterlassen?

Botanisch unter die Lupe genommen werden auerdem die klassischen Kriminalromane von Agatha Christie. Sind Grten und Blumen in ihren Bchern nur ein uerliches Dekor oder war sie eine Kennerin? Und schlielich werden wir mit Wurzeln schlagen (Rowohlt, 2018) von Allan Jenkins eines der ungewhnlichsten Gartenbcher der letzten Jahre vorstellen.

Die freie Landschaftsarchitektin Petra Pelz zhlt heute zu den renommiertesten Gartengestalterinnen Deutschlands. Ihre Pflanzungen auf Bundesgartenschauen und der IGA Berlin erregten groes Aufsehen. Die Bcher Grser im Garten (Callwey, 2009) und Faszination Weite (Ulmer, 2013) stellen ihren modernen, grozgigen Umgang mit Stauden vor.

Ralf Pannowitsch lebt als Lehrer, Grtner und bersetzer in Leipzig.

Eintritt: 4,- / 3,- EUR

Veranstaltung des Schsischen bersetzervereins Die Fhre e.V., der Gesellschaft der Staudenfreunde e. V. und des Kuratoriums Haus des Buches e.V., gefrdert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134