Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
3. November 2010 / 20 Uhr / Großer Saal
Bernhard Schlink
»Sommerlügen«
Bernhard Schlink liest aus »Sommerlügen« (Diogenes Verlag 2010).

Eine Frau merkt, dass das, was ihrem Leben Sinn gegeben hat, nicht mehr trägt. Ein Mann, unheilbar krank, arrangiert einen Sommer mit den Seinen, um in den Tod zu gehen. Ein Passagier hört auf einem Flug die Lebensbeichte seines Sitznachbarn. Die Lügen, mit denen wir leben, behutsam aufzudecken, ist das Anliegen des Autors. Das Kreiseln um das Vergangene und der Versuch, das Zurückliegende in ein Verhältnis zu sich zu setzen, treiben die Figuren um.

Bernhard Schlink, geboren 1944 bei Bielefeld, ist Jurist und lebt in Berlin und New York. 1987 veröffentlichte er seinen ersten Roman um den Privatdetektiv Gerhard Selb, 2001 schloss er die Trilogie ab. Der 1995 erschienene Roman »Der Vorleser«, in mehr als 35 Sprachen übersetzt und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, wurde von Stephen Daldrys verfilmt, erhielt 2009 einen Oscar und einen Golden Globe.

Moderation: Michael Hametner

Eintritt: 5,-/4,- EUR. Vorverkauf und Reservierung ab 25.10.2010 im Haus des Buches. Mo-Fr, 9.00-15.00 Uhr an der Rezeption oder unter Tel.: 0341/9954 134. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134