Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
19. Juli 2013 / 19.30 Uhr / Literaturcafé und Garten
EDIT im Garten mit Nora Bossong und Roman Ehrlich
Lesung & Fest
EDIT im Garten mit Nora Bossong und Roman Ehrlich

Am Abend des 19. Juli ziehen wir in den Garten des Literaturhauses, bauen einen Lesetisch auf, testen - 1, 2, 3 - die Mikrofone und verkabeln unsere Plattenspieler. Wer einen Anlass sucht, dem seien hier einige Vorschläge unterbreitet: (1) Das Jahr 2013 ist 200 Tage alt. (2) Vitali Klitschko feiert seinen 42. Geburtstag. (3) Vor genau 100 Jahren erreichen die Fahrer der ersten Tour de France Paris. (4) Der Erscheinungstag von "Thats alright, Mama", Elvis Presleys erster Single, jährt sich zum 59. Mal. Außerdem präsentieren wir (5) unsere Sommerausgabe Edit 62. Aber wer braucht schon Gründe, um ein Sommerfest zu feiern? Wie immer wird es zu Beginn ein literarisches Programm geben. Wer am Lesetisch unter der Lichterkette Platz nehmen wird, bleibt allerdings vorerst geheim. Gewiss ist, wer kommen wird: Sie und wir und alle, die wir kennen. Oder?

Für alle, die uns noch nicht kennen: Was ist Edit? Komplizierter Spaß seit 1993, hellwach, seltsam, einzigartig, eine deutschsprachige Literaturzeitschrift, bei der sich dreimal im Jahr Neues entdecken lässt. Die Redaktion setzt sich, neben deutschsprachiger Lyrik und Prosa, auch für die dramatische Formen, Erbstübersetzungen und insbesondere für literarische Essays ein. Edit fand in vielen wichtigen Pressemedien Beachtung und wurde 2002 mit dem Calwer Hermann-Hesse-Preis ausgezeichnet. »Über den Stolz und die Fron, ein Schriftsteller deutscher Sprache zu sein, wird wohl nirgendwo so produktiv gestritten wie in der Edit.« (Denis Scheck)

Nora Bossong, geboren 1982 in Bremen, schreibt Lyrik und Prosa. Für ihre Gedichte ist sie mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet worden. Ihr dritter Roman »Gesellschaft mit beschränkter Haftung« ist 2012 bei Hanser erschienen.

Roman Ehrlich, geboren 1983 in Aichach, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und an der Freien Universität Berlin. Sein erster Roman »Das kalte Jahr« erscheint im August 2013 im DuMont Verlag. Er wird in diesem Jahr am Klagenfurter Wettbewerb um den Bachmann-Preis teilnehmen.

Das Programm gibt es in Kürze auf der Website www.editonline.de

Eintritt: 4,- / 3,- EUR. Freier Eintritt für Abonnenten der Edit. Veranstaltung der Literaturzeitschrift Edit - mit freundlicher Unterstützung des Kuratoriums Haus des Buches e.V. und des Kulturamts der Stadt Leipzig.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49. 341. 9954 134 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2018 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 99 54 134