GEDOK-Knstlerinnen aus Leipzig, Bonn und Mecklenburg-Vorpommern haben das Thema Wasser aufgegriffen und mit unterschiedlichen Techniken eine sehenswerte Ausstellung gestaltet.
Veranstalter: Ausstellung der GEDOK Gruppe Leipzig/Sachsen e.V.
Die Gesellschaft fr zeitgenssische Lyrik stellt Titel aus dem Haymon Verlag vor.
Veranstalter: Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft fr zeitgenssische Lyrik e.V.
Die Ethnologin Godula Kosack forscht seit 1981 bei den Mafa, einem Volk im Mandaragebirge (Nordkamerun). Sie bewohnt im Dorf Guzda ein Haus ohne Strom und Wasser; dorthin fhrt sie regelmig, um die Lebensgeschichten der Frauen aufzuschreiben.
Veranstalter: en passant-Galerie der GEDOK, Gruppe Leipzig/Sachsen e.V.
© 2014 / Literaturhaus Leipzig